Videos: Konzept und Produktion

Die Lünstroth Markenagentur hat bislang Videos konzipiert, gescripted und Regie geführt.

Bei begrenzteren Zielgruppen, z.B. in BtoB-Bereichen, waren die Kosten für Produktion und Postproduktion jedoch in der Regel ein Hindernis – die Relation zwischen Produktionsaufwand und Zielreichweite passt häufig nicht.

In einigen Fällen wurden dann die Kosten „passend“ durch Rückgriff auf Videostudios gemacht – häufig zulasten der Qualität. Denn Videostudios haben ihre Stärken nicht zwingend im Markenverständnis und der Vermittlung komplexer Markeninhalte oder der Nutzenauslobung schwer erklärbarer Produkte. Um diese Lücke zu schließen, hat Lünstroth jetzt die Produktionskapazitäten im eigenen Haus ausgebaut und verstärkt. Webvideos werden nun entlang der Markenlinie von vornherein auf Zielgruppen und Zielstellung produktionsoptimiert.

HR-Video

Wir drehen Videos direkt vor Ort, können jedoch Rohmaterial aus unterschiedlichen Quellen unproblematisch integrieren; dies senkt die Kosten bei begrenzten Budgets, aber international verstreuten Offices.

Die Bandbreite reicht vom selbst produzierten Employer Branding HR-Video für die Website bis zu markenprägenden Imagevideos.

Das Ergebnis:

Image-Video

Image-Videos in Perfektion

Imagevideos haben die Rolle der traditionellen Imagebroschüren vor allem in mittelständischen Unternehmen übernommen.

Lünstroth entwickelt und produziert diese Imagevideos und folgt in der Visualisierung und den Inhalten den definierten Inhalten der Unternehmensmarke.

Kostendisziplin als Schlüssel zum überzeugenden Video

Dreharbeiten sind aufwendig und damit kostentreibend. Für viele Unternehmen ist es sinnvoller, auf Stockmaterial zurückzugreifen und so die Kosten zu minimieren. Das klappt allerdings nur dann überzeugend, wenn die Unternehmensaussagen präzise die Filmsequenzen treffen. Und umgekehrt.

 

Produkt-Videos international

Videos sprachspezifisch für internationale Märkte

Wenn es darum geht,  Social Media Kanäle länderspezifisch zu bespielen, reicht Englisch nicht aus.

Lünstroth berücksichtigt daher schon in der Konzeptphase die späteres Übersetzung.

Kostenoptimiert mit Letterings

Die Sprachindividualisierung kann mit via Synchronisierung eines Sprechers oder auch mit Untertiteln. Das ist entweder teuer oder es wird deutlich, dass das Video eben nicht nur für den spezifischen Markt entwickelt wurde. Die Kundenbindung sinkt. Als Alternative bieten sich sprachspezifische Letterings an: kostengünstig und wie für dieses Land gemacht

Wenn es um Videos geht: Fragen Sie nach!

Rufen Sie uns unverbindlich an und lassen Sie uns darüber sprechen.

Tel 0521 94 93 75 70

Arbeitsbeispiele