Markenverzweigung

Das Gegenteil von Brand Extension

pml stellt sowohl das Innere von Ladebordwänden, die Plattformen selbst, als auch Aluminium-Brücken her.
Das Problem: Die beiden Märkte haben nahezu nichts miteinander zu tun. Auf der einen Seite der industriell geprägte Automotive-Sektor, auf der anderen Seite die häufig öffentlichen Verwaltungen, die für ihre Bürger Brücken mit möglichst positiven Eigenschaften suchen.
Vor diesem Hintergrund empfehlen die Lünstroth Markenberater ein Splitting des Angebots auf zwei Marken: Die Marke pml steht nach einem Relaunch weiterhin für die Plattformen im Automotive-Sektor, die Brücken jedoch erhalten einen neuen Markennamen: Lightcross.

Das Logo

Das Logo erhält ein assoziativ-beschreibendes Signet: eine stilisierte Brücke.

Der Begriff selbst ist ebenfalls assoziativ. Da ausschließlich besonders leichte Aluminium-Brücken unter der Marke angeboten werden, ist Lightcross der ideale Name für die Produkte.

Logoentwicklung

Der Claim

Lightcross-Aluminium-Brücken haben einen ganz besonderen USP: Sie sind extrem langlebig und dabei extrem wartungsarm. Unterm Strich sind es die idealen Brücken, wenn es um Bauten geht, die nicht nur zehn Jahre, sondern möglichst lange sicher stehen sollen.

Der Claim ist daher gleichzeitig Anspruch und versprechen.

:Konstruktion Zukunft

Das Web

Markenaufbau
Webentwicklung neue Marke
Webentwicklung

Und Print gibt's auch dazu

Weitere Beispiele der Markenarbeit