Internal Branding

Die Fattal-Gruppe entwickelt eine Hotelmarke für Europa: Leonardo.

Diese Marke soll in Europa etabliert werden; in erster Linie werden Mittelklasse-Hotels akquiriert.

Die übernommenen Hotels haben ihre eigene (mit übernommene) Personalstruktur. Für sie ist die Marke neu; sie müssen in einem Start-Prozess mit den Markenwerten vertraut gemacht werden und sie leben können.

Die Start-Workshops für die Hoteldirektoren sind informativ, aber auch anspruchsvoll.

Neben der Erläuterung der Markenwerte, der Positionierung und übergreifenden Corporate Behavior Regeln von unserer Seite, der Markenagentur, sind auch die Hotel-Direktoren selbst gefragt, eigene Ideen beizutragen: Ein umfangreiches Brainstorming in Form eines Brain-Writing sammelt diese Ideen.

Die Ideen aus dem Brain-Writing analysieren wir, werten sie aus und schlagen dem Brand Management daraus entwickelte Optimierungsvorschläge für die künftige Markenführung und allgemeine Unternehmensführung der einzelnen Häuser vor.

Diese Vorgehensweise bietet klare Vorteile im Bereich Internal Branding: Die Markenwerte werden eingehend diskutiert, verstanden und verinnerlicht und überdies lassen sich noch darüber hinaus gehende Optimierungsvorschläge unter Mitwirkung der jeweiligen Leitungsebenen vor Ort generieren.

Weitere Beispiele der Markenarbeit
Menü schließen